LEBEN MIT ERDBEBEN

  • dby-004
  • dby-002
  • dby-001

GEA-Ausbildungen

Unser Team erreicht in Notfällen das Katastrophengebiet in kürzester Zeit und in katastrophenfreien Zeiten trägt es durch verschiedene Ausbildungen dazu bei, in der Gesellschaft ein Bewusstsein für Katastrophen zu schaffen und Katastrophen nicht zu vergessen.

Der gemeinsame Nenner und das Ziel der von unseren Mitgliedern EHRENAMTLICH durchgeführten Ausbildungsprogramme ist es, Informationen darüber zu vermitteln, wie man sowohl bei Naturkatastrophen als auch bei vom Menschen verursachten Katastrophen vorbereitet sein, am Leben bleiben und eventuelle Risiken auf ein Minimum reduzieren kann.

Die Ausbildungsprogramme sind so gestaltet, dass sie den Eigenschaften der jeweiligen Institutionen und Einrichtungen angepasst werden können.

Durch die Wiederholung der Ausbildungsprogramme – gegebenenfalls mit Nachträgen – in bestimmten Zeitabständen wird beabsichtigt, die vermittelten Informationen zu vertiefen, in praktisches Handeln umzuwandeln und die einzelnen Schritte zu reflexartigen Handlungen auszubauen.

Die GEA verbildlicht ihre Ausbildungen mit optischen und akustischen Präsentationen. Powerpoint-Präsentationen, Video und CD-Vorführungen sind Bestandteil der Ausbildungen.

Warum führt die GEA Ausbildungen durch?

a) In Notfällen gibt es keine exakten und klaren Regeln. Jeder Notfall hat spezifische Besonderheiten und gleicht damit einer Gleichung mit mehreren Unbekannten, weshalb ihre Folgen im Voraus nicht einzuschätzen sind.

Aus diesem Grunde bewertet die GEA ihre Ausbildungen nach jedem Einsatz von neuem, teilt ihr ermitteltes Wissen und ihre Erfahrungen mit der Gesellschaft, um das Niveau des Vorbereitetseins durch eine Bewusstseinserweckung von Person zu Person zu steigern.

Aus unserer 17-jähringen Erfahrung haben wir gelernt, dass der Verlust an Menschenleben und die Verletzungen bei Katastrophen nicht unmittelbar durch die Einflüsse der Katastrophe, sondern durch die falschen Reflexe und durch das Unvorbereitetsein bzw. durch fehlendes Bewusstsein der Menschen verursacht werden.

b) Die GEA verlangt für die Ausbildungen keine Hilfe als Geldspende denn die Ausbilder bieten diesen Dienst ehrenamtlich an. Die Institutionen, denen wir Ausbildungen erteilen, bitten wir um die Beschaffung der noch fehlenden Such- und Rettungsausrüstungen für unsere neu gegründeten Teams.

Die vom GEA-Team erteilten Ausbildungen:

1- Leben mit dem Erdbeben
2- Erdbebenkrisen-Management
3- Angst-Panik
4- Brand und Brandschutz
5- Was bei Bombenangriffen zu tun und zu unterlassen ist
6- Notfall-Management
7- Einfache Such- und Rettungsausbildung
8- Komplexe Such- und Rettungsausbildung
9- Teamgründung und Kommunikation
10- Katastrophenpsychologie
11- Survival
12- Warnalarm